Neues profilsys Bürogebäude steht für Gemeinschaft

Neues profilsys Bürogebäude steht für Gemeinschaft

Heggemann hat auch im Gewerbebau viele gute Ideen auf Lager

Um alle Mitarbeiter nicht nur unter einem Dach, sondern auf derselben Ebene unterzubringen und so die Kommunikation untereinander zu fördern, lässt die profilsys GmbH zurzeit ein neues Bürogebäude in Melle-Gerden errichten. Am bisherigen Standort im Technologie Centrum Bissendorf (TCB) ist die Belegschaft auf mehrere Etagen und Räume verteilt. Das seit 1989 organisch gewachsene Unternehmen setzt nun mit dem ungewöhnlichen architektonischen Konzept am neuen Standort ein Zeichen des kollegialen Miteinanders. 

Bei profilsys, einem Spezialisten für Software und Anlagentechnik rund um Lagerlogistik sowie förder- und produktionstechnische Systeme, spielt Teamorientierung eine zentrale Rolle. Darum werden alle Abteilungen – bis hin zum 100 Quadratmeter messenden Gemeinschaftsraum für das Frühstück und Mittagessen in großer Runde – in dem eingeschossigen Neubau auf 900 Quadratmetern untergebracht. 

Planen und Bauen aus einer Hand

Als Generalunternehmer kümmert sich Hausbau Heggemann um die Planung und Errichtung des neuen Firmensitzes in Melle-Gerden. In der letzten Maiwoche sind die Arbeiten gestartet. Heggemann-Geschäftsführer Daniel Aumüller rechnet mit der Fertigstellung zum Ende des Jahres 2018. „Eine Besonderheit ist, dass das Gebäude komplett freitragend konzipiert ist, um die Raumaufteilung so flexibel wie möglich zu gestalten. Im Prinzip besteht die Fläche aus einem einzigen Großraumbüro plus Sozialräumen. Transparenz und Kommunikation haben hier einen sehr hohen Stellenwert. Darum werden die Besprechungsräume und Aufenthaltsbereiche durch Glaswände abgeteilt“, erklärt Daniel Aumüller. 

Der einstöckige Neubau wird auf einem 5.600 Quadratmeter umfassenden Areal errichtet. Für möglicherweise noch folgende Erweiterungen steht genügend Platz zur Verfügung. Außerdem ist das Gelände in der Nähe der Autobahn A30 äußerst verkehrsgünstig gelegen – hervorragende Bedingungen also für weiteres Wachstum.

Offener Grundriss für das Effizienzhaus 55 auf 900 Quadratmetern

Pünktlich zum 30-jährigen Firmenjubiläum wird profilsys seine Türen für Besucher und Gäste öffnen. Sie werden hierbei nicht nur den offenen Grundriss kennenlernen, sondern auch erleben, dass der Holzrahmenbau für gewerbliche Gebäude ebenso gut geeignet ist wie im Wohnbau. Die Tragwerkskonstruktion mit dem Brettschichtholzrahmen bleibt sichtbar, und die Gestaltung orientiert sich an der bewusst schlichten, charakteristischen Hallenarchitektur, die sich auch bei den meisten Kunden von profilsys bewährt hat. 

Aufgrund seiner hervorragenden Dämmung ist das mit einer Pelletheizung ausgestattete Gebäude als Effizienzhaus 55 konzipiert. Alle wesentlichen Bauteile entstehen in der hauseigenen Zimmerei der Firma Heggemann. Bei der Ausführung vertraut Hausbau Heggemann auf das regionale Handwerker- und Lieferantennetzwerk, das bei zahlreichen anspruchsvollen Projekten immer wieder hervorragend kooperiert. 

 

Zurück